Scroll to top

Die geheime Zutat für finanzielle Fülle

Wie zufrieden bist du mit deinen Finanzen?

 

Denkst du bei deinem Kontostand – da könnte mehr gehen?

Spürst du ein bisschen ein unangenehmes Gefühl, wenn du an den Geld denkst?

Warum dein Kontostand kein Zufall ist

Manchmal, wenn es darum geht, Verantwortung zu übernehmen, reagieren wir in bestimmten Situationen wie kleine Kinder, die beim Lügen erwischt wurden: Wir weisen erstmal alles von uns.

 

„NEIN, das ist auf jeden Fall nicht meine Schuld. Wenn das oder das nicht passiert wäre, dann sähe mein Leben heute ganz anders aus.“

 

Kennst du jemanden, der das auch so macht? 😉

Du kannst den aktuellen Blogartikel auch als Podcast hören:

Alle Dinge, die in deinem Leben sind, hast du irgendwann in irgendeiner Form geschaffen. Das bezieht sich auf alles, was du als angenehm empfindest und auf alles, was dir nicht gefällt.

 

Deine Gedanken erzeugen Gefühle, die Handlungen auslösen, die Ergebnisse erzeugen.
Du sendest permanent Gedanken aus. Pro Tag sind das ungefähr 60.000. Davon bekommst du 95 % nicht mit.

 

Wie schön wäre es für dein Leben, wenn du mit mehr Bewusstsein deine Ergebnisse lenkst?

39 - Die geheime Zutat für finanzielle Fülle2

Dein heutiger Kontostand ist kein Zufall.

Er ist von 3 Faktoren abhängig. In diesen 3 Dingen liegen die größten Chancen für nachhaltige Veränderung:

  1. Deine Vergangenheit: Das ist das Umfeld, in dem du aufgewachsen bist.
  2. Gesellschaft: Wir alle wollen Teil von der Gesellschaft sein. Das hat mit unserem Grundbedürfnis von sozialer Zugehörigkeit zu tun. Wenn du „zuviel“ verdienst (was auch immer das für dich bedeuten mag), riskierst du deine soziale Zugehörigkeit.
  3. Eigene Erfahrungen: In den letzten Jahren hast du in bestimmten Bereichen Erfahrungen gesammelt, die dich in deinen Glaubenssätzen bestätigt haben.

Wie haben deine Eltern, Geschwister und die Schule über Geld gesprochen? Was hast du da aufgeschnappt? Welche konkreten Geschichten hast du miterlebt?

 

Menschen sind soziale Wesen, die ein Bedürfnis nach Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe haben. Sie laufen manchmal anderen Menschen hinterher. Den Preis, den sie bereit sind dafür zu zahlen, um dazuzugehören, kann manchmal ganz schön hoch sein. Sie vergessen dabei manchmal ihre wirklichen Wünsche herauszufinden, weil sie das Gefühl haben, wenn sie ihrem Ruf des Herzens folgen, dann sind sie auf einmal ganz schnell raus aus der Gruppe, in der sie sich gerade befinden.

 

Das spielt gerade beim Thema Geld eine riesige Rolle. Denn was ist denn, wenn du plötzlich viel mehr als dein Partner*in, deine Eltern oder deine Freunde verdienst?

 

Das ist auch der Grund, warum soviele Menschen, es sich nicht erlauben, ihren wirklichen Träumen zu folgen. Sie haben in Angst vor ihren eigenen Größe.

 

Jeder Mensch hat in seinem Leben bestimmte Erfahrungen gesammelt. Die Erfahrungen führen dazu, dass du dir deine Glauben über bestimmte Sachverhalte gebildet hast.

 

Und egal, was du glaubst, du hast immer Recht damit. Du bist soviel machtvoller als du glaubst! Und dann liegt deine riesige Chance!

 

Wenn du einen Tag hast, an dem du morgens aufstehst und dich nicht so gut fühlst, dann hast du die Möglichkeit zu wählen, wie sich dein Tag entwickeln wird.

 

Eine Wahl ist zu sagen, heute ist ein schlechter Tag. Das heißt, das du Umstände anziehen wirst, die dich dein bestärken werden, das heute ein blöder Tag ist. Du begegnest Menschen, mit denen zu „zufällig“ aneinander gerätst oder du hast Streit mit deinem Partner*in.

 

Du kannst in der gleichen Situation auch entscheiden, dass du voller Zugewandtheit dir und deinem Tag begegnest und du wirst Umstände anziehen, die dich darin bestärken, dass heute ein schöner Tag ist.

 

Vielleicht melden sich in dir jetzt Widerstände, die sagen „Das kann nicht sein, das stimmt nicht. So leicht geht das nicht.“ Meine Antwort darauf: Es ist so einfach und es bedeutet in der Umsetzung dranzubleiben und dich nicht vom 1. Widerstand umpusten zu lassen.

 

Stell dir vor, du stehst an einem Fluß mit Schlamm und möchtest auf die andere Seite vom Ufer. Es gibt nur eine einzige Möglichkeit, um herüber zu gelangen: Du musst durch den Schlamm waten, der übrigens an manchen Stellen 1,50 m hoch ist.

 

Der einzige Weg, der nachhaltig dein Leben verändert, ist der Weg durch den Schlamm. Der Schlamm steht für deine Gefühle zu Geld. Das heißt, du läufst durch die Gefühle, die du vielleicht mehrere Jahre ignoriert hast. Und klar wirst du dabei schmutzig und bleibst auch mal stecken.

 

Der Weg ist hierbei das Ziel. Und dann ist da DER Moment, wo du an der anderen Seite angekommen bist – einfach großartig! Du bist total stolz auf dich, weil du diesen Weg gegangen bist.

39 - Die geheime Zutat für finanzielle Fülle

Welche Ausreden dich von deinem hohen Kontostand zurückhalten

Wie oft hast du das Gefühl, dass du in deinen Finanzen noch nicht da angekommen bist, wo du so gerne hinmöchtest?

 

Über 90 % der Frauen möchten finanziell mehr erreichen. Wenn sie an ihre Geldangelegenheiten denken, dann haben viele Frauen Angst, sich darum zu kümmern. Es macht sich sofort innerlich eine Anspannung breit, wenn sie an ihren Kontostand denken oder daran, dass sie sich schon längst mal darum gekümmert haben wollten.

 

Erkennst du dich hier auch wieder?

 

Häufig warten sie darauf, dass sich ein bestimmtes Ereignis erfüllt, damit sie endlich loslegen können.

 

Sie knüpfen eine Bedingung daran, um die volle Verantwortung zu übernehmen.
„Wenn ich erst genug Umsatz habe, dann kann ich auch anfangen, was zur Seite zu legen.“

 

Es gibt verschiedene Ausreden, die sie davon abhalten, dass sie sich im Augenblick nicht darum kümmern „müssen“.

 

Tief in ihrem Inneren spüren sie jedoch, dass das nicht wahr ist, was sie sich da gerade erzählen.

 

Die häufigsten Ausreden sind:

  • Dafür habe ich gerade keine Zeit.

  • Ich kann mich gerade darum nicht kümmern, weil ich kein Geld habe.

  • Ich fühle mich überfordert.

  • Ich weiß nicht, wo ich einfangen soll.

  • Ich habe schwankende Einnahmen.

  • Ich möchte jetzt erstmal gut leben.

  • Ich will abwarten, wie sich das nächste Jahr in meiner Selbständigkeit entwickelt.

  • Ich kann mich gerade nicht festlegen, weil ich nicht weiß, wie es in den nächsten Monaten mit meinen Aufträgen weitergeht.

  • Mir ist es egal, was später ist.

  • Ich habe gerade keinen Kopf dafür.

  • Mir fehlt ein Überblick.

  • Ich warte erstmal ab, bis der Sommer, Winter, Herbst und Frühling vorbei sind.

  • Ich erwarte eine große Steuernachzahlung und kann deswegen nichts machen.

  • Ich habe gerade andere wichtige Themen, mit denen ich mich beschäftigen muss.

39 - Die geheime Zutat für finanzielle Fülle2

Die Liste ist unendlich erweiterbar.

 

Hand aufs Herz: Bei welcher Ausrede findest du dich wieder?

 

Der Grund, warum du dir diese Ausreden erzählen, liegt viel tiefer. Es sind in dir bestimmte Gedanken und Gefühle zu Geld verankert, die dafür sorgen, dass du nicht ins Handeln kommst.

 

An dieser Stelle wirken 2 Komponenten zusammen. Das sind zum einen die eigenen Glaubenssätze zum Thema Geld. Oft ist dir nicht bewusst, was du über Geld glaubst. Du sagst dir bestimmte Sätze im Spaß vor dich hin und weißt dabei nicht, wie machtvoll du unbewusst bist.

 

95 % deiner finanziellen Ergebnisse stammen aus deinem Unterbewusssein.

 

Der 2. Faktor, der noch viel machtvoller ist, sind deine Gefühle zu Geld, die sehr tief in dir verankert sind. Oft gelingt es dir nicht, sie konkret zu benennen. Du spürst sie vielleicht als unangenehmes Gefühl in deinem Körper: In Form von Kopfschmerzen, einem engen Hals, Druck auf dem Brustkorb oder eine Schwere im Bauch.

 

Hier ist eine einfache Übung, mit der es dir gelingt herauszufinden, wie deine Gefühle zu Geld eingestellt sind:
Schließe deine Augen und atme tief ein und tief aus.

 

Stelle dir die folgende Frage: „Was fühle ich, wenn ich an Geld denke?“.

 

Hier bekommst du ganz klare Antworten von deinem Körper. Fühlst du dich bei der Frage leicht oder schwer?

 

Du weißt sofort, ob du ein gutes, ein neutrales oder negatives Gefühl hast. Es können sich bestimmte Körperregionen zeigen, wie dein Kopf, deine Schultern, dein Brustkorb. Sei dabei ganz aufmerksam und beobachte dich einfach nur.

39 - Die geheime Zutat für finanzielle Fülle

Die geheime Zutat für finanzielle Fülle

Jeder Mensch, möchte irgendwie ein unbeschwertes Leben führen. Unter einem leichten Leben, verstehen die meisten Menschen auch einen hohen Kontostand.

 

Bevor du in wirkliche Fülle kommen kannst, fehlt oft eine ganz simple, dennoch eine entscheidende Zutat.

 

Hier ist eine kleine Übung, zu der ich dich einlade, bevor ich dir erzähle, was die geheime Zutat ist.

 

Ergänze bitte die folgenden Aussagen. Bitte sei dabei zu dir ganz ehrlich:

  • Wenn ich Hilfe anboten bekomme, dann ….
  • Andere um Unterstützung zu bitten, fällt mir ….
  • Wenn ich Etwas geschenkt bekomme, dann …
  • Wenn mir jemand ein Kompliment macht, dann …

 

Schaue dir im nächsten Schritt deine Antworten an.

 

Es gibt zwei Grundtypen:

  • Die einen, die sehr gerne Hilfe annehmen, um Unterstützung bitten und sich wie ein Kullerkeks freuen, wenn sie Etwas geschenkt bekommen.
  • Die anderen, die sich eher schwerer damit tun, Hilfe anzunehmen, verlegen sind, wenn sie ein Kompliment bekommen.
39 - Die geheime Zutat für finanzielle Fülle2

Die geheime Zutat, die du als 1. für finanzielle Fülle brauchst ist: ANNEHMEN!

 

Das ist so ein wichtiger Punkt, bei denen viele Frauen noch „Luft“ nach oben haben.

 

Ich habe vor ein paar Jahren nie um Unterstützung gebeten oder Hilfe angenommen, wenn mir das jemand angeboten hat. Mein Glaubenssatz war „Das schaffe ich schon alleine.“

 

Kennst du das auch?

 

Wenn mir jemand ein Kompliment gemacht hat, dann habe ich verlegen auf den Boden geschaut und die Aussage verharmlost, zum Beispiel mit „Da habe ich Glück gehabt.“

 

Heute bin ich dankbar über jede Unterstützung, die ich bekomme und freue mich sehr, wenn mir jemand ein Geschenk in Form eines Komplimentes macht. Herrlich!

 

Die Annehmen – Medaille hat übrigens immer zwei Seiten. In dem Moment, wo es dir nicht gelingt, Dinge anzunehmen, gibst du dir und dem anderen unbewusst ein schlechtes Gefühl. Die positive Geste ist plötzlich mit negativen Gefühlen bei dir und deinem Gegenüber verbunden.

Warum das so ist?

Annehmen ist eine unbewusste Einstellung in deinem Leben, die sich auf alle Lebensbereiche auswirkt.

Wie soll Geld zu dir gelangen, wenn du nicht bereit bist es anzunehmen? Und deswegen liegt im Annehmen eine riesige Chance für dauerhafte Veränderung.

Meine Einladung an dich:
Übe dich täglich im Annehmen, wenn du zu dem Typ gehörst, dem es schwerer fällt.

  1. Lass dir zum Beispiel in deinen Mantel helfen.
  2. Bitte aktiv um Unterstützung bei deinen Kollegen.
  3. Nimm Hilfe von deiner Familie oder fremden Menschen an.
  4. Freue dich von Herzen über ein Kompliment, was dir jemand macht.
39 - Die geheime Zutat für finanzielle Fülle2

Deinen Annehmen-Muskel darfst du täglich trainieren. Was meinst du, wie stark er wird!

Nur wenn es dir gelingt Dinge anzunehmen, dann kann auch finanzielle Fülle zu dir gelangen – das bedeutet nämlich im Fluß zu sein.

FAZIT

Wenn du deinen Kontostand betrachtest, dann ist es 100 % kein Zufall, wie er aussieht. Er spiegelt deine verborgenen Gefühle und Überzeugungen wider.

 

Es gibt 3 Faktoren, die deinen Kontostand erheblich beeinflußen:

  1. Deine Vergangenheit: Das ist das Umfeld, in dem du aufgewachsen bist.
  2. Gesellschaft: Wir alle wollen Teil von der Gesellschaft sein. Das hat mit unserem Grundbedürfnis von sozialer Zugehörigkeit zu tun.
  3. Eigene Erfahrungen: In den letzten Jahren hast du in bestimmten Bereichen Erfahrungen gesammelt, die dich in deinen Glaubenssätzen bestätigt haben.

 

Wie du dein Leben gestaltest, hängt zu 100% von dir ab. Ausreden sind nur der sichtbare Ausdruck von deiner inneren Welt.

 

Höre also auf, dir und deinen Ausreden zu glauben, wenn du an deinem Kontostand Etwas verändern möchtest. In dem Moment in dem du finanzielle Verantwortung für dein Leben übernimmst, veränderst du einen ganz wichtigen Stein in deinem Puzzle des Lebens.

 

Wie gut setzt du die geheime Zutat des Lebens bei dir ein?

 

Fällt es dir leicht, Dinge anzunehmen in Form von Unterstützung oder von Komplimenten oder Geschenken? Oder tust du dich damit eher schwerer?

 

Sei dabei zu dir ganz ehrlich.

 

Wenn du in finanzieller Fülle leben möchtest, dann über dich im Annehmen von Unterstützung. Mache es zu deinem täglichen Trainingsritual. Du legst damit die Grundlage für deinen finanziellen Erfolg.

Du möchtest endlich wissen, welche Glaubenssätze DICH zum Thema Geld zurückhalten?

Damit du:

  • ein Leben voller finanzieller Fülle führen kannst
  • einen sicheren Umgang mit Geld gewinnst
  • klare finanzielle Entscheidungen treffen kannst

 

Hole dir meine 7 Fragen, mit denen du endlich Klarheit über deine unbewussten Geld-Glaubenssätze gewinnst.

Hol dir mein praktisches Tool, mit dem du dir Klarheit über deine Einnahmen und Ausgaben verschaffst.


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst mein "Einnahmen- und Ausgabentool" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du das praktische "Einnahmen- und Ausgabentool" nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Hol dir meine "7 Fragen an deinen Geldglauben", mit denen du dir viel Klarheit verschaffst.


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst meine "7 Fragen an dein Moneymindset" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du die "7 Fragen für dein Moneymindset" nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Hol dir meine "Checkliste zur Rente", mit denen du dir viel Klarheit verschaffst.


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst meine "Checkliste zur Rente" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du die "Checkliste für deine Rente" nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Hol dir meine "Übersicht über unterschiedliche Geldanlagemöglichkeiten"


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst meine "Übersicht über unterschiedliche Geldanlagemöglichkeiten" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du die "Übersicht über unterschiedliche Geldanlagemöglichkeiten" nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Hol dir meine "44 positiven Affirmationen für finanzielle Fülle" als praktische Übersicht UND als Meditation.


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst meine "44 positiven Affirmationen" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du die "44 Affirmationen" als Übersicht und als Meditation nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!