Scroll to top

Wie du die bewegten Zeiten positiv für deine Finanzen nutzen kannst

Bist du gerade verunsichert, weil du nicht weißt, wie es durch Corona weitergeht?

 

Fühlst du dich gerade aufgrund der vielen Informationen überfordert?

Warum es wichtig ist, sich mit den Fakten auseinanderzusetzen

Jeden Tag erreichen dich neue Nachrichten zum Thema „Corona“. Je nachdem, welche Medien du konsumierst, bekommst du die Auswirkungen von dem Virus in unterschiedlicher Intensität dargestellt.

 

Ich bin keine Wissenschaftlerin und keine Ärztin und ich teile meine persönlichen Gedanken mit dir!

Du kannst den aktuellen Blogartikel auch als Podcast hören:

Für mich geht es darum, dich zu informieren und das auf eine hoffnungsvolle Art und Weise.

 

Meine Wahrnehmung ist, dass viel Panik herrscht. Und das ist der Grund, warum ich mich entschieden habe, eine Folge zu diesem Thema aufzunehmen.

 

Mein Hinweis an dich: Bitte verschaffe dir Informationen von Medien, die auf Fakten basieren und die dich in der praktischen Umsetzung unterstützen!

 

Ich habe mir die Frage gestellt, warum innerhalb von kürzester Zeit Schulen und Kitas geschlossen werden. Diese Maßnahmen sind wichtig, um das Ausbreiten von dem Virus zu verlangsamen.

 

Um keine ähnlichen Zustände wie in Italien zu bekommen, wo erkrankte Menschen in Krankenhäusern abgewiesen werden müssen, weil es keine ärztlichen Kapazitäten mehr gibt!

 

Auf der Seite vom Bundesgesundheitsministerium findest du Informationen, wie es mit deiner Einkommenssituation in deiner Angestelltentätigkeit und in deiner Selbständigkeit weitergeht.

 

Meine Einladung an dich: Lass dich nicht von der Panik anstecken und übernimm mit vollem Bewusstsein die Verantwortung für dein Leben.

 

Jede Krise bietet die Chance für eine Veränderung! Daran glaube ich ganz fest.

 

Die Auszeit kannst du auch positiv nutzen, um dich um die Dinge zu kümmern, die im Alltag manchmal hinten herunterfallen. Und dazu gehören auch deine Finanzen.

55 - Wie du die bewegten Zeiten positiv für deine Finanzen nutzen kannst3

Wie du die bewegten Zeiten für deine Finanzen nutzen kannst

In den letzten Tagen habe ich die Entscheidung getroffen, vor Ort Veranstaltungen abzusagen, um die volle Verantwortung zu übernehmen.

 

Natürlich haben wir hin und her überlegt, wie wir damit umgehen und uns für eine Lösung entschieden, die im Wohle von allen steht!

 

Alle Termine, die live stattfinden, führen wir jetzt online durch. Wie toll, dass es diese Möglichkeiten gibt.

 

Deine Finanzbildung liegt mir am Herzen und deswegen lade ich dich ein, diese Zeiten zu nutzen, um dich mit deiner persönlichen Situation zu beschäftigen.

 

Räume deine Unterlagen auf, sortiere deine Stapel und kümmere dich um Liegengebliebenes.

 

Diese Zeiten kannst du nutzen, um dich mit 3 wichtigen Finanzthemen zu beschäftigen.

 

 

Finanzstruktur

 

Das erste Thema ist deine Finanzstruktur.

 

Nimm dir bewusst Zeit und beschäftige dich im 1. Schritt mit deinen Einnahmen und deinen Ausgaben. Nutze dafür eine App oder eine Exceltabelle, mit der du tief in deine Zahlen eintauchst.

 

  • Was nimmst du monatlich ein?
  • Welche Beträge gibst du monatlich wofür aus? Unterscheide dabei in feste und variable Kosten.
  • Rechne deinen monatlichen Überschuss oder deine Lücke aus.
    Beantworte dir die Frage: Wie zufrieden bin ich mit den Ergebnissen?

 

Schau dir in dem Zug auch deine aktuelle Konten an.

 

  1. Bist du mit deiner Bank zufrieden?
  2. Bietet sie dir alle Möglichkeiten, die du nutzen möchtest? Das können z.B. kostenlose Unterkonten sein.

 

 

Persönliche Zukunftsplanung

 

Im 2. Thema lade ich dich dazu ein, dich umfassend mit deiner persönlichen Zukunftsplanung zu beschäftigen. Je nachdem ob du angestellt oder selbständig bist, gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten.

 

Wenn du angestellt bist, dann suche dir deine letzte Renteninformation heraus. Die bekommest du 1 mal jährlich zugeschickt, wenn du mindestens 5 Jahre eingezahlt hast und 27 Jahre alt bist.

 

Falls du diese Voraussetzungen erfüllst, dann rufe bei der Rentenversicherung an und fordere deine persönliche Renteninformation an. Dafür brauchst du deine mehrstellige Sozialversicherungsnummer. Das ist die Zahl, in der dein Geburtstdatum enthalten ist.

 

Du kannst diese Zeit auch dafür nutzen, um dein Konto bei der Rentenversicherung klären zu lassen. Das bedeutet, dass du dir anschaust, ob alle Zeiten, in denen du gearbeitet hast, berücksichtigt sind. Dieses Formular heißt „Antrag auf Kontenklärung“.

 

Wenn du Mama oder Papa bist, dann kannst du dir für die Zeiten bis zum maximal 3. Lebensjahr die Kindererziehungszeit in deinem Konto beantragen. Das machst du mit einem gesonderten Vordruck, den du auf der Seite der gesetzlichen Rentenversicherung findest.

55 - Wie du die bewegten Zeiten positiv für deine Finanzen nutzen kannst3

Deine Geldanlagen

 

Als 3. Empfehle ich dir, dass du dich mit deinen Anlagen beschäftigen kannst. Wenn du schon Anlagen hast, dann schau dir in Ruhe an, was du genau hast und lass dich nicht verunsichern, weil die Märkte gerade jeden Tag weiter sinken.

 

Aktien und Aktienfonds sind eine langfristige Anlageform, deren Anlagedauer aus meiner Sicht mindestens 10 Jahre betragen darf.

 

Wenn du dir ansiehst, wieviele Krisen es alleine in den letzten 20 Jahren gab, dann wirst du dich an die ein oder andere vielleicht auch erinnern können:

 

2000: New Economy – Blase: Die Investition in junge IT Startups versprach hohe Renditen und die Menschen haben investiert ohne Unternehmensbewertungen genauer unter die Lupe zu nehmen.
2001: Terroranschläge 11.9.
2007: Subprime Krise: Großbanken geraten ins Wanken und werden mit öffentlichen Geldern aufgefangen werden
2008: Pleite von Lehmann – Brothers
2010: Griechenland – Krise: Kann seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen, Euro-Krise beginnt

 

Wirtschaftliche Krisen werden immer ein Teil des Kreislaufs sein. Das sind die Risiken von Anlagen.

 

In Aktien und Aktienfonds solltest du nur investieren, wenn du das Geld übrig hast und in den nächsten Jahren nicht brauchst.

 

Die Aktienmärkte sind in den letzten Tagen eingebrochen und es gibt keinen Menschen, der dir sagen kann, wie weit es noch nach unten geht.

 

Wenn du dir über die Chancen und Risiken bewusst bist, dann wirst du weniger unüberlegt handeln, wenn die Märkte im Minus sind.

FAZIT

Corona ist gerade ein großes Thema und du hast die Möglichkeit zu entscheiden, wie du damit umgehst:
Panik oder Ruhe?

 

Meine Einladung an dich: Übernimm die volle Verantwortung, wenn du magst – auch gerne mit einem Lächeln.

 

Diese Auszeit kannst du wunderbar nutzen, um dich um deine Finanzen zu kümmern.

 

Räume deine Unterlagen auf, sortiere deine Stapel und kümmere dich um Liegengebliebenes. Du kannst dich um 3 wichtige Themen in deinen Finanzen kümmern:

 

  1. Deine Finanzstruktur
  2. Deine Zukunftsplanung
  3. Deine Anlagenstruktur

 

Um in deinen Finanzen langfristig und nachhaltig erfolgreich zu sein, empfehle ich dir von Herzen, dass du dich regelmäßig damit beschäftigst und schrittweise deine Zwischenziele umsetzt.

Hol dir mein praktisches Tool für deine Einnahmen- und Ausgaben:

Fehlt dir der Durchblick, wie du deine Einnahmen und Ausgaben richtig gut strukturieren kann?

Du bekommst eine einfache Tabelle, mit der du deine Einnahmen und Ausgaben leicht sortieren kannst und die dir automatisch ausrechnet, wo du gerade finanziell stehst.

 

Du gewinnst einen klaren Überblick über:

  • deine Einnahmen
  • deine festen und variablen Ausgaben

Hol dir mein praktisches Tool, mit dem du dir Klarheit über deine Einnahmen und Ausgaben verschaffst.


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst mein "Einnahmen- und Ausgabentool" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du das praktische "Einnahmen- und Ausgabentool" nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Hol dir meine "7 Fragen an deinen Geldglauben", mit denen du dir viel Klarheit verschaffst.


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst meine "7 Fragen an dein Moneymindset" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du die "7 Fragen für dein Moneymindset" nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Hol dir meine "Checkliste zur Rente", mit denen du dir viel Klarheit verschaffst.


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst meine "Checkliste zur Rente" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du die "Checkliste für deine Rente" nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Hol dir meine "Übersicht über unterschiedliche Geldanlagemöglichkeiten"


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst meine "Übersicht über unterschiedliche Geldanlagemöglichkeiten" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du die "Übersicht über unterschiedliche Geldanlagemöglichkeiten" nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Hol dir meine "44 positiven Affirmationen für finanzielle Fülle" als praktische Übersicht UND als Meditation.


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst meine "44 positiven Affirmationen" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du die "44 Affirmationen" als Übersicht und als Meditation nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!