Scroll to top

Wie sich dein Moneymindset in der Krise zeigt

Warum du es in der Hand hast

In dieser besonderen Zeit laufen die Uhren in eine andere Richtung. Viele Unternehmen sind fast zum Stillstand gekommen.

 

Es herrschen Unsicherheit, Chaos und besondere Umstände.

 

Die ersten Panikeinkäufe haben sich gelegt und Toilettenpapier gibt es auch fast überall wieder zu kaufen.

 

Das, was gerade am lautesten ruft, sind deine Gedanken.

 

Geht dir das auch so?

Du kannst den aktuellen Blogartikel auch als Podcast hören:

Je ruhiger es im Außen wird, umso lauter wird es in vielen Menschen. Es zeigen sich verstärkt Gefühle, die jetzt an die Oberfläche treten und um Gehör bitten.

 

Du kannst damit ganz unterschiedlich umgehen. Entweder du ignorierst sie oder du wendest dich ihnen zu.

 

Wenn du sie weiterhin ignorierst, werden sie immer lauter. Ich möchte das gerne mit Kindern vergleichen. Wenn Kinder rufen, dann tun sie das am Anfang weniger vehement. Je weniger du auf sie eingehst, umso mehr rufen dich deine Kinder. Denn sie wollen deine Aufmerksamkeit.

 

So ist das auch mit deinen Gedanken und deinen Ängsten. Sie verschwinden nicht einfach, wenn du sie ignorierst. Sie werden immer lauter und treten in verschiedenen Situationen auf.

 

Was du in diesen Augenblicken tun kannst:

Atmen
Nachfragen
Zuhören

 

So einfach und doch nicht immer leicht. Woran das liegt? Weil wir es nicht gelernt haben. Häufig ist es das kurze Innehalten und Atmen, das uns wieder zurückbringt in den jetzigen Augenblick. Was uns hingegen beunruhigt sind die Gedanken über Dinge, die entweder in der Vergangenheit liegen oder in der Zukunft.

 

Angst entsteht, weil wir uns Gedanken um Dinge und Ereignisse in der Zukunft machen, die noch nicht eingetreten sind.

 

Du hast vielleicht gerade ein ungutes Gefühl, weil

  • Du nicht weißt, wie es in deinem Job weitergeht
  • Du keine Ahnung hast, wie du in deiner Selbständigkeit gerade Geld verdienen kannst, weil deine Aufträge sich auf Null gedreht haben
  • Du Angst hat, weil dein Geld nicht reicht
Moneymindset Krise

Das heißt, deine Gedanken drehen sich im Kreis um deine Zukunft, die du aber noch nicht kennst. Und hier kommt die große Herausforderung. Mit deinen aktuellen Gedanken erschaffst du deine Zukunft – ob du das willst oder nicht, ob du daran glaubst oder nicht.

 

Das passiert ganz automatisch auf einer Ebene, die sich Unterbewusstsein nennt.

 

95 % deiner finanziellen Ergebnisse in deinem Leben kommen aus deinen Gedanken, die wiederum Gefühle in dir erzeugen. Diese Gefühle schickst du als Frequenz nach draußen. Alles was du nach draußen sendest, kommt in der gleichen Frequenz zu dir zurück.

 

Das ist das Gesetz der Anziehung. Und du musst nicht daran glauben, ob es funktioniert oder nicht. Es braucht nicht deinen Glauben, um zu wirken.

 

Wie schön wäre es:

  • Wenn du leicht durch dein Leben gehst
  • Wenn deine Finanzen von alleine laufen
  • Wenn du dich innerlich in Sicherheit fühlst

Was du tun kannst, um dich leichter zu fühlen

All deine täglichen Gedanken – es sind übrigens um die 60.000 – führen dazu, dass du angenehme oder unangenehme Gefühle entwickelst.

 

Wenn du die Menschen fragen würdest, ob sie lieber angenehme oder unangenehme Emotionen fühlen möchten, wird dir der Großteil erstmal antworten: angenehme – was sonst.

 

Soweit so gut. Und doch bleibt es bei vielen nur eine schöne Idee im Kopf. Ein schöner Neujahrsvorsatz, der Mitte Januar schon wieder vergessen ist.

 

Weil auf den „Ich möchte es verändern“ keine Aktion folgt.
Gute Ideen helfen dir nicht, wenn sie keine positive Auswirkung auf dein Leben haben.

 

Wenn du zum Beispiel genug Geld auf deinem Konto haben möchtest, dann reicht es nicht aus, zu sagen, es wäre schön, wenn ich genug Geld auf dem Konto habe.

 

Deine Taten sind das, was dir deine Ergebnisse liefert und nicht der Vorsatz, es zu tun. WDH
Wenn du dauerhaft Etwas verändern willst, dann ist es ein Prozess, der nur durch regelmäßiges Training seine volle Wirkung zeigt.

 

Schau dir zum Beispiel Michael Jackson an, wieviele Jahre er trainiert hat, um so gut zu werden. Es war nicht sein Talent, was ihn erfolgreich gemacht hat, sondern seine Disziplin und sein Training. Immer wieder aufzustehen und loszugehen.

 

Oder die Sängerin und Songwriterin Beyoncé. Sie hat geübt, geübt und geübt. Destinys Child

 

Warum ich dir das erzähle? Um dich von Herzen einzuladen, loszugehen für dich, dein Leben und deine Finanzen. Sie sind die beste Grundlage, um dir dein freies und selbstbestimmtes Leben zu schaffen.

 

Beginne dich zu trainieren, dich dauerhaft besser zu fühlen und mir ist ganz wichtig an dieser Stelle zu sagen: Es geht nicht darum, dass du wie ein Honigkuchenpferd grinsend durch die Gegend läufst.

Moneymindset Krise

Einfache Tools, um dich gut zu fühlen sind:

  1. Reduziere die Zeit in den Nachrichten und schaue dir nur die Kanäle an, die eine neutrale Berichterstattung ohne Drama und das ganz schlimme Ende liefern
  2. Führe mehr Gespräche mit Menschen, die dich durch ihr Lachen und ihr Handeln inspirieren und mit denen du dich wohlfühlst, wenn ihr zusammen seid
  3. Schreibe dir heute 10 Dinge auf, über die du dankbar bist
  4. Lies Bücher, die dir neue Perspektiven in deinem Leben zeigen
  5. Mache Sport und bewege deinen Körper. Gerade jetzt in der „Indoor Zeit“ gibt es viele tolle Videos
  6. Gehe in dich und fange an zu meditieren, es gibt soviele unterschiedliche Videos, von denen du dich inspirieren lassen kannst

 

Mache mindestens 2 Dinge täglich von diesen einfachen Tools und ich verspreche dir, dass sie dazu beitragen, dass du dich wohler und mehr bei dir fühlst.

 

In der aktuellen Phase zeigen sich bei vielen Menschen finanzielle Ängste:

  • Sie haben Angst ihren Job zu verlieren
  • Dass sie ihre Miete nicht zahlen können
  • Das ihre Existenz gefährdet ist.

 

Das sind zweifelsohne tiefgreifende Sorgen, die ich zu 100 % nachvollziehen kann.

 

Wir haben das große Glück in Deutschland zu leben, wo wir ein funktionierendes Sozialsystem haben. Das ist ein riesiges Privileg, wenn du dir mal anschaust, dass nur ein geringer Prozentsatz der Bevölkerung so lebt wie wir! Das heißt du kannst staatliche Unterstützung beantragen! Was für eine Möglichkeit! Auch wenn sich die Umstände ungewohnt und beängstigend anfühlen, lade ich dich ein, dich immer wieder daran zu erinnern!

 

Das verschiebt sofort deinen Fokus, weil du weißt, dass du Unterstützung bekommst. Das bringt dir sofort Erleichterung, weil du weißt, dass du in Sicherheit bist.

 

Wenn du an Geld im Allgemeinen denkst, wie fühlst du dich dann:

  • Positiv
  • Neutral
  • Negativ

 

Spüre mal in deinem Körper rein, was du genau wahrnimmst. Dein Körper gibt dir genaue Zeichen, wie du innerlich eingestellt bist.

 

Zwischen der theoretischen Möglichkeit Geld zu haben und es wirklich auch innerlich zuzulassen, liegen manchmal große Welten.

 

Ich glaube an dich und deine unendliche Kraft!

Moneymindset Krise

FAZIT

Je ruhiger es im Außen ist, desto lauter kann es in dir werden.

 

Du nimmst verstärkt deine Gedanken und deine Ängsten wahr. Sie verschwinden nicht einfach, wenn du sie ignorierst. Sie werden immer lauter und treten in verschiedenen Situationen auf.

 

Was du in diesen Augenblicken tun kannst:

  1. Atmen
  2. Nachfragen
  3. Zuhören

 

Angst entsteht, weil wir uns Gedanken um Dinge und Ereignisse in der Zukunft machen, die noch nicht eingetreten sind.

 

Du kannst mit deinen Ängsten ganz unterschiedlich umgehen. Entweder du ignorierst sie oder du wendest dich ihnen zu.

 

Deine Zuwendung lassen sie leiser werden.

 

Veränderung entsteht nicht durch einen Gedanken in deinem Kopf, wenn auf den „Ich möchte es verändern“ Gedanken keine Aktion folgt.

 

Gute Ideen helfen dir nicht, wenn sie keine positive Auswirkung auf dein Leben haben.

 

Mache jeden Tag Etwas, was dich leichter und freier fühlen lässt.

 

Das sind 6 Tools, die dir weiterhelfen können:

  1. Nachrichtenzeit reduzieren
  2. Positive Menschen
  3. Dankbarkeit
  4. Bücher lesen
  5. Sport machen
  6. Meditieren

 

Wenn du jeden Tag zwei Dinge von diesen Tools nachhaltig nutzt, dann verändert sich dein Leben Schritt für Schritt für Schritt.

Du möchtest endlich wissen, welche Glaubenssätze DICH zum Thema Geld zurückhalten?

Damit du:

  • ein Leben voller finanzieller Fülle führen kannst
  • einen sicheren Umgang mit Geld gewinnst
  • klare finanzielle Entscheidungen treffen kannst

 

Hole dir meine 7 Fragen, mit denen du endlich Klarheit über deine unbewussten Geld-Glaubenssätze gewinnst.

Hol dir mein praktisches Tool, mit dem du dir Klarheit über deine Einnahmen und Ausgaben verschaffst.


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst mein "Einnahmen- und Ausgabentool" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du das praktische "Einnahmen- und Ausgabentool" nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Hol dir meine "7 Fragen an deinen Geldglauben", mit denen du dir viel Klarheit verschaffst.


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst meine "7 Fragen an dein Moneymindset" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du die "7 Fragen für dein Moneymindset" nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Hol dir meine "Checkliste zur Rente", mit denen du dir viel Klarheit verschaffst.


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst meine "Checkliste zur Rente" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du die "Checkliste für deine Rente" nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Hol dir meine "Übersicht über unterschiedliche Geldanlagemöglichkeiten"


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst meine "Übersicht über unterschiedliche Geldanlagemöglichkeiten" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du die "Übersicht über unterschiedliche Geldanlagemöglichkeiten" nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Hol dir meine "44 positiven Affirmationen für finanzielle Fülle" als praktische Übersicht UND als Meditation.


Melde dich für meine wöchentlichen Tipps an und du bekommst meine "44 positiven Affirmationen" zur Begrüßung dazu.

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung kannst du die "44 Affirmationen" als Übersicht und als Meditation nutzen. Dankeschön für dein Interesse - ich freue mich riesig darüber!

Melde dich zu meinem kostenlosen Finanz-Webinar an.


In 3 erprobten Schritten zur finanziellen Freiheit. 

Du hast es fast geschafft. Bitte klicke den Bestätigungslink, den ich dir per E-Mail zugeschickt habe. WICHTIG: Schau auch bitte unbedingt in deinen SPAMORDNER! Erst durch deine Rückbestätigung bist du für mein kostenloses Webinar angemeldet. Es ist so schön, dass du dabei bist!